"Zum Erfolg führen heißt Vertrauen entwickeln"

FC St. Pauli Blindenfußball

Deshalb hat PLAN MENSCH Workshops für Sie entwickelt, deren Basis ein Blindenfußballtraining des FC St. Pauli ist, mit dem in der Dunkelheit das nachhaltige Lernen gefördert wird.

Workshops mit nachhaltigem Lernen in der Dunkelheit

FC St. Pauli Blindenfußball, Serdal Celibi

Sind Sie bereit, vertraute Gewohnheiten hinter sich zu lassen, eine außergewöhnliche und spannende Herausforderung anzugehen und dadurch Ihre Kompetenzen und Fähigkeiten nachhaltig zu erhöhen?

 

PLAN MENSCH bietet Ihnen Workshops zu den Themen

  1. Persönlichkeitsentwicklung
  2. Teamentwicklung
  3. Diversity & Inklusion

Basis ist ein Blindenfußballtraining des FC St. Pauli.

Die Dunkelheit ist dabei für die nicht sehenden Spieler eine ideale Lernumgebung, welche die Selbstwahrnehmung sowie die Wahrnehmung der Umwelt und der Mitmenschen erhöht. Auch die sogenannten Guides, welche die nicht sehenden Spieler leiten, erfahren in ihrer Führungsrolle eine Sensibilisierung für das Zusammenspiel von Vertrauen und Kommunikation.

Sie lernen den Perspektivenwechsel als Erfolgsfaktor einzusetzen und erwerben neue Kommunikations- und Handlungskompetenzen. Auf der Suche nach gemeinsamen Lösungswegen werden schnell kreative Ansätzhe gefunden, die zu einem großen Erfolgserlebnis führen. Dies macht die soziale Kompetenz persönlich erfahrbar. PLAN MENSCH garantiert Ihnen ein intensives emotionales Erlebnis, welches sehr viel Spaß macht und eine nachhaltige Wirkung hat.

 

Workshop I: Persönlichkeitsentwicklung

FC St. Pauli Blindenfußball

Bei unseren Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung stehen die Selbstwahrnehmung, die Selbstreflexion sowie die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel als Basis für die Stärkung der sozialen Kompetenzen im Vordergrund.

 

Lernziele:

  • Verlassen der Komfortzone und lernen, besser mit Unsicherheiten umzugehen
  • Vertrauen in die eigenen Stärken und seine Mitmenschen aufbauen
  • Steigerung der Selbstwahrnehmung sowie der Kompetenz zur Selbstreflexion und des Perspektivenwechsels als Basis für soziale Kompetenzen
  • Effektivere, kontrollierte und offene Kommunikation
  • Förderung der Entwicklung von kreativen Lösungsstrategien, auch in unvorhergesehenen Situationen
  • Freude am eigenen Tun entwickeln
  • Hinterfragen stereotyper Vorstellungen und Abbau von Vorurteilen für ein respektvolles Miteinander
  • Dankbarkeit und Relativierung der eigenen Befindlichkeit

 

Workshop II: Teamentwicklung

FC St. Pauli Blindenfußball

Bei unseren Workshops zur Teamentwicklung geht es darum, dass Menschen sich möglichst wertfrei begegnen, sich besser kennenlernen und ihre Stärken einbringen können, um gemeinsam Herausforderungen zu meistern.

 

Lernziele:

  • Standortanalyse des Teams und das soziale Miteinander „sichtbar“ machen
  • Besseres wertfreies Kennenlernen untereinander und Störfaktoren in der Kommunikation sowie Missverständnisse ausschalten
  • Sensibilisierung für die besonderen Fähigkeiten jedes einzelnen Individuums im Team und Nutzung dieser Stärken
  • Entfernung von „Scheuklappen“ und Fokussierung auf das gemeinsame Ganze
  • Entwicklung von Verständnis, Respekt und „Teamgeist“
  • Gegenseitige Unterstützung und Vertrauen als Erfolgsfaktoren der Zusammenarbeit erleben und reflektieren
  • Im Team gemeinsam Herausforderungen annehmen und bewältigen
  • Förderung der Entwicklung von gemeinsamen kreativen Lösungsstrategien, auch in unvorhergesehenen Situationen
  • Motivierte Mitarbeiter, die stolz auf ihr Team und ihr Unternehmen sind

 

Workshop III: Diversity & Inklusion

FC St. Pauli Blindenfußball

Die Workshops Diversity & Inklusion zielen auf einen sensiblen und sinnvollen Umgang mit Vielfalt ab, bei dem die Vielfalt nachhaltig und gewinnbringend genutzt wird.

 

Lernziele:

  • Erkennen von und Sensibilisierung für zwischenmenschliche Unterschiede
  • Lernen des Perspektivenwechsels, um Unterschiede zu respektieren
  • Erkenntnis und Wertschätzung, dass Unterschiede genutzt werden können
  • Förderung der Selbstreflexion in Form des Umgangs mit innerer Vielfalt
  • Förderung der interkulturellen Handlungskompetenz
  • Lernen, den Herausforderungen von Vielfalt zu begegnen
  • Erkennen und Verhindern von Ausgrenzung und Diskriminierung
  • Perspektiven- und Wertewandel in Bezug auf die Lebensrealität blinder Menschen
  • Sensibilisierung für den Wertewandel in unserer Gesellschaft sowie in Unternehmen und Organisationen

 

Workshop-Informationen

Umfang und Preis:

Ganztägiger Workshop inklusive eines zweistündigen Blindenfußballtrainings und individueller Konzeption nach Ihren Bedürfnissen. Preis ab 2.500 Euro.

300 Euro des Seminarpreises kommen der Blindenfußballabteilung des FC St. Pauli zugute.

Der Preis ist exklusive Seminarräumlichkeiten und Trainingsgelände. Auf Wunsch übernehmen wir hier gerne die Organisation. Es eignet sich eine Einfeldsporthalle oder ein freies Gelände in der Größe ab 10 x 20 Meter. Mobile Tore und Trainingsmaterialien werden gestellt.

 

Zielgruppe:

Alle, die Lust auf ein intensives emotionales Erlebnis haben, das sehr viel Spaß macht und eine nachhaltige Wirkung hat. Sportlichkeit ist keine Voraussetzung. Die Erfahrung hat gezeigt, dass auch nicht fußballaffine Frauen hier sehr viel Freude und Leidenschaft entwickeln.

 

Trainerin Workshop:

Daniela Gronau, PLAN MENSCH

Blindenfußballtraining:

Sven Gronau, Torwart FC St. Pauli Blindenfußball

Wolf Schmidt, Trainer FC St. Pauli Blindenfußball

 

Weitere Workshop-Formate und Gruppengrößen auf Anfrage

 

Über den FC St. Pauli Blindenfußball

Deutscher Meister FC St. Pauli Blindenfußball

Für Sehende bedeutet völlige Dunkelheit zunächst Orientierungslosigkeit, Unsicherheit und Destabilisierung. Für sehbehinderte Menschen bedeutet die Dunkelheit beim Blindenfußballspiel Freiheit. Und zwar die Freiheit, sich selbstbestimmt ohne Langstock und Führhund auf dem Spielfeld bewegen zu können. Hinzu kommen der Spaß am Ball und am Teamsport.

Ein Team tritt mit jeweils vier nichtsehenden Feldspielern, einem sehenden Torhüter, einem Mittelfeld- und einem Hintertor-Guide an. Damit die Spieler den Ball akustisch wahrnehmen und lokalisieren können, ist dieser mit einer Rassel ausgestattet. Für die Spielfähigkeit sind neben einem guten Gehör der Orientierungssinn, die Intuition, die Körperbeherrschung und insbesondere die sprachliche Kommunikation untereinander enorm wichtig.

 

Seit 2006 gibt es auch beim FC St. Pauli ein Blindenfußball-Bundesliga-Team, welches sich Dank des Engagements des Trainers Wolf Schmidt und vieler ehrenamtlicher Helfer in den letzten Jahren zu einem europäischen Spitzenteam entwickelt hat. Mehrere Spieler sind fest in die Nationalmannschaft integriert und 2017 konnte zum ersten Mal die deutsche Meisterschaft gefeiert werden. Mit dem Tor von Serdal Celibi wurde 2018 sogar erstmals das Tor eines Blindenfußballers zum Tor des Monats in der Sportschau gewählt.

 

Mehr Infos zum FC St. Pauli Blindenfußball

Video zum Tor des Monat 08/2018 von Serdal Celibi

 


Download
Flyer Workshop-Informationen zum Download
Workshops.pdf
Adobe Acrobat Dokument 440.2 KB

Haben auch Sie Lust auf eine spannende, nachhaltige Herausforderung? Wir freuen uns über Ihre Anfrage.

Diese Workshops weiterempfehlen